Hallo und Herzlich Willkommen auf meiner Seite,

die einmal mein Hobby den Amateurfunk vorstellen soll. Andererseits aber auch eine Information für die jenigen sein soll mit denen ich gerade ein QSO (Gespräch) hatte, oder die meinen CQ Ruf (allgemeinen Anruf) im Äther gehört haben.

 

Vielleicht interessierst du dich aber einfach nur für mein Hobby !?

 

Prima, das freut mich natürlich sehr. Denn es soll auch Menschen geben, die mich zwar kennen, aber eben nicht alles von mir wissen. Den Menschen soll hier geholfen werden...

 

 

 

„Was ist denn eigentlich Amateurfunk ?“

 

Der Amateurfunk ist ein Funkdienst, der es in erster Linie ermöglicht drahtlos mit Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren. Mithilfe eines Funkgerätes, einer Antenne und einer Stromversorgung wird eine elektromagnetische Welle erzeugt die an den Schichten der Atmosphäre reflektiert wird. Diese reflektierenden Wellen treffen auf weiter entfernten Stellen der Erde wieder ein und können dort mit einer Antenne und einem Empfänger gehört werden.

 

 

 

 

 

„Was bedeutet denn eigentlich DL9TX ?“

 

DL9TX ist eines von 78.000 personengebundenen Rufzeichen in Deutschland, welches von der Bundesnetzagentur nach einer bestandenen Prüfung an mich vergeben wurde. Aus der Buchstaben und Zahlenkombination des Rufzeichens kann man erkennen aus welchem Land der Funkamateur stammt und welche Genehmigungsklasse er besitzt. Durch dieses zugeteilte Rufzeichen ist es möglich auf Sendung zu gehen und somit am weltweiten Funkverkehr teilzunehmen.

 

 

 

 

 

„ Und wie weit kommst du damit ?“

 

Rein theoretisch kann dieses von mir gesendete Funksignal überall auf der Erde empfangen werden. Dies ist aber von verschiedenen Faktoren wie Uhrzeit, Sendefrequenz, Antenne, Sonnenzyklus etc. abhängig.

 

Interesse geweckt? Hier weiter lesen

Morsen lernen
Klick auf das Bild

Besucher

Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online